Das Seitenmenü konfigurieren

Einfache Benutzersteuerung, um schnell Notizen hinzuzufügen oder einen Blick auf schnell benötigte Statistiken zu werfen, sind essentiell für eine App. Nicht immer kann der Entwickler erraten, was für einen bestimmten Benutzer bequem sein wird, und viel seltener noch gibt es die Gelegenheit für den Anwender, alles für sich selbst anzupassen. Das ist bei uns nicht der Fall 🙂

Es gibt zwei Wege, die  Sidebar Einstellungen zu finden:

  1. Menu – Einstellungen und Kontrolle – Menü-Anpassung
  2. Einstellungen – Interface – Menü-Anpassung (Das Zahnradsymbol, um in die Einstellungen zu gelangen, befindet sich über dem Fahrzeugnahmen im Seitenmenü).

Einstellungen im Seitenmenü:

Alle Menüpunkte können in zwei Gruppen eingeteilt werden – Abschnitte, die mehrere Elemente gruppieren, und die Aktionen, die zum Öffnen von Seiten (Listen von Ausgaben / Kategorien / Statistiken / Karten) führen – von beliebigen Entitäten des Programms.

Daher hat das Menü eine Unterebene. Standardmäßig öffnet sich diese erste Ebene der Verschachtelung zur Einstellung.

Die Abschnitte, die die Elemente gruppieren, werden mit einem Pfeil nach rechts markiert (z.B.: „Meine Daten“).

Sobald Sie auf einen Abschnitt klicken, öffnet sich die Liste der untergeordneten Elemente:

Wenn Sie einen Menüpunkt lange drücken, öffnet sich ein Kontextmenü mit einer Liste möglicher Aktionen. Dies gilt für beide Menüebenen:

  1. Anzeige / keine Anzeige – blendet Abschnitte aus, die mit einem durchgestrichenen Auge markiert sind.

Schreibe einen Kommentar